Die Umweltmentoren/innen unserer Schule haben sich in diesem Schuljahr nicht nur um die Belange des Umweltschutzues in der Schule gekümmert, sondern haben gemeinsam mit der Försterin Frau Hohberger im Kirchheimer Wald Bäume gepflanzt.
Ca. 200 Weißtannen wurden durch die Schüler/innen fachgerecht auf eine abgeholzte Waldfläche gesetzt. Man hofft, dass Weißtannen besser mit den Klimaveränderungen zurecht kommen.
Frau Hohberger hat den Schülern/innen auch die Bedeutung des Waldes für ein stabiles und gesundes Klima erklärt.