Wir haben im Chemieunterricht das Thema Treibhauseffekt natürlich und künstlich besprochen, daraufhin sind wir auf das Thema gekommen, das man an der aktuellen Situation unserer Erde etwas ändern muss. Unsere Chemielehrerin hat sich daraufhin bereit erklärt mit uns als Klasse ein Projekt durchzuführen.  Wir wollen gerne etwas für die Umwelt tun und die Menschen darauf aufmerksam machen was hier passiert, da viele davon keine Ahnung haben. Wir wollen da anfangen wo es auch uns betrifft, unsere Schule. Wir wollen dafür sorgen, dass der Müll in der Pause nicht auf dem Boden landet, sondern im Mülleimer. Auch in den Klassenzimmern wollen wir eine Mülltrennung und saubere Zimmer erreichen. Und besonders auf den Toiletten, der Verschmutzung und der Papierhandtuchverschwendung ein Ende setzen. Zusätzlich haben wir eine Gruppe von Schülern ausgewählt, die einen Fragebogen ausarbeiten werden, den wir dann den Schülern geben, um herauszufinden, wie viel sie über dieses Thema überhaupt wissen. Wir hoffen Ihnen dadurch vor Augen führen zu können, dass die wenigsten überhaupt etwas wissen. Wir möchten den Schülern ein besseres Gefühl für die Umwelt geben, damit sie mehr darauf achten und verstehen warum es wichtig ist gut mit ihr umzugehen. Wenn wir das erreichen, haben wir eines unserer größten Ziele erreicht. Wir arbeiten auch daraufhin eine ordentliche Mülltrennung zu erreichen und einen sauberen Pausenhof. Klasse 8a, Fleinsbachrealschule Bernhausen